ARTORT 016 in the garden
SignsVarious0055_S

Seit zehn Jahren schenkt das UnterwegsTheater seinem Heidelberger Publikum mit seiner Inszenierung ARTORT – Kunst im öffentlichen Raum – an verschiedenen Ecken und Orten der Universitätststadt ungewöhnliche Sichtweisen und neue Erlebnisse im zeitgenössischen Tanz. Im vergangenen Jahr feierte das beliebte Sommerfestival des UnterwegsTheaters 10. Jubiläum.

SignsTrafficArrows00261_L

Schirmherr von „ArtORT 016 in the garden – Räume des Glücks – Lungen in der Stadt“ ist Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg.

Räume des Glücks
SignsTrafficArrows00261_R

Auf ins Grüne, heißt es nun bei ARTORT 016. „ARTORT 016 in the garden – Räume des Glücks – Lungen in der Stadt“, so der vollständige Titel, entführt das Publikum ab Donnerstag , 14. Juli 2016 acht Abende lang in grüne Winkel und auf Wiesen und Lichtungen der Universitätsstadt.

SignsTrafficArrows00261_L

Aufgesucht werden das grüne Fleckchen Erde, die Wiese, der verborgene Garten hinter Mauern in der Heidelberger Altstadt, das stille Areal, an dem man normalerweise vorbei geht – all diese Orte werden zur  Bühne für die Begegnung internationaler Tanz- und Performancekunst und wanderndem Publikum. Wie gewohnt bei ARTORT wird jeder Abend etwas anders programmiert und so zum jeweils einzigartigen Kunsterlebnis im öffentlichen Raum.

Lungen in der Stadt
SignsTrafficArrows00261_R

Startpunkt ist die HebelHalle mit Kreationen des UnterwegsTheaters und Gästen. Im Anschluss fährt das Publikum mit dem Bus zu den grünen Tanzspielplätzen – „Räume des Glücks und Lungen der Stadt“ für alle die hier leben oder sich aufhalten. Wie gewohnt laden die künstlerischen Leiter Choreografen und Tänzer aus verschiedenen Ländern nach Heidelberg. Der Abend endet in der Altstadt bei der Jesuitenkirche.

SignsTrafficArrows00261_R

Beginn ist jeweils um 20 Uhr.  Ab 17. Juni sind die Tickets im Vorverkauf und unter www.reservix.de erhältlich.