Artort2

VIDEO: ARTORT IN THE GARDEN – Teil 2 mit neuen Gästen

Neue Gäste bringt der zweite Teil von ARTORT016 noch bis Sonntag den 24.7.2016.

Video-Beitrag von Raphael Ebler

HEIDELBERG – ARTORT IN THE GARDEN – TEIL 2 ZEIGT GASTPERFORMANCES VON BESIM HOTI, SEBASTIAN STAMM, ALESANDRA SEUTIN (VIDEO)

Veröffentlicht am 22. Juli 2016 um 10:56 Uhr?, MRN-News
Heidelberg / Metropolregion Rhein-Neckar – Am 21. Juli begann in der Heidelberger Hebelhalle der zweite Teil von ArtOrt – in the Garden. Nach einem erfolgreichen ersten Wochenende wartet das Festival mit diversen Programmänderungen und Gastperformances auf.
Im Vergleich zum letztwöchigen ersten Teil sind drei neue Punkte im Programm. Zum einen ist dies Besim Hoti, der mit seiner Tanzpartnerin das Stück “Solo” aufführt, eine Choreografie mit viel Leidenschaft, Timing und Schwung. Als weiterer Gastperformer zeigt der Berliner Sebastian Stamm im zweiten ArtOrt-Programm eine kraftvolle Darbietung an der chinesischen Stange. Diese sorgte am Premierentag für begeisterten Applaus beim Publikum. Ab Freitag, den 22. Juli ist dann auch wieder die Engländerin Alesandra Seutin mit ihrem “Vocabdance” dabei, Sie hatte bereits am letzten Sonntag ihren Einstand gegeben.
Als fester Bestandteil des gesamten ArtOrt-Festivals zeigt das UnterwegsTheater-Ensemble natürlich auch beim zweiten Teil seine Choreografie “SepteXt”. Die Lichtshow von SimRaySir ruft ebenfalls audiovisuelle Gefühlserlebnisse hervor.
Das Singduo Cornelia Winter & Sebastian Hübner, der Klavierspieler Rolf Fritz und Lautenspieler Rudolf Merkel sorgen derweil für die musikalische Intonierung.
Zum Abschluss geht es dieses Mal in einen Altstadt-Garten in der Nähe der Universität. Da der Garten überraschenderweise und äußerst kurzfristig durch Baumassnahmen in Mitleidenschaft gezogen wurde, sieht man die dortige Performance als Abgesang auf den letzten öffentlichen Garten der Altstadt.
Das zweite Programm von ArtOrt in the garden ist noch täglich bis 24. Juli zu sehen. Beginn ist ab 20 Uhr an der Hebelhalle. Tickets gibt es an der Abendkasse und im Online-Vorverkauf bei Reservix.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.