TANZinternational – Antony Rizzi/Irene Klein – USA/D

Auch im Jubiläumsjahr des 25-jährigen Bestehens des UnterwegsTheater wird die Reihe „TANZinternational“ in der HebelHalle fortgesetzt werden. Unterstützt wird diese in der Öffentlichkeitsarbeit von der „TANZallianz“, der Kooperation des UnterwegsTheaters mit dem StadtTheater. Soviel kann bereits verraten werden; Am Anfang (1./2. März) steht der ehemalige Forsythe-Tänzer Antony Rizzi, am Ende die Finalisten des Solo-Tanz-Theater Festivals aus Stuttgart. (17. November)

TANZinternational

Antony Rizzi (USA/D)

An Attempt To Fail At Groundbreaking Theatre With Pina Arcade Smith
– Nur für Erwachsene –

Ort: HebelHalle – Künstlerhaus UnterwegsTheater
Termin: 1.+2. März, 20.00 Uhr
Karten an der Abendkasse ab 19.00 Uhr zu
15,- / 10,- (erm.)
www.unterwegstheater.de

Pina Bausch, Penny Arcade und Jack Smith! Wer glaubt, die Erneuerin des Tanztheaters, die New Yorker Avantgarde-Performance-Künstlerin und Schriftstellerin sowie der queerste Underground-Filmer aller Zeiten seien zu viel für eine Bühne, wird von Antony Rizzi und Irene Klein eines Besseren belehrt. Denn für sie sind die Verkörperungsmöglichkeiten noch lange nicht ausgeschöpft. Mit unverwechselbarem Charme und Witz wissen beide ihr Publikum zu erobern und machen so auf intime und beflügelnde Weise das Unvorstellbare möglich. Ganz entgegen der Behauptung des Titels scheitert die Show nur am Scheitern – und das auf grandiose Weise.
Die Show ist in englischer Sprache und ein MUST für die „gay-community“. Nur für Erwachsene.

Konzept, Choreografie, Video: Antony Rizzi * Text: Antony Rizzi, Penny Arcade * Mit Irene Klein und Antony Rizzi * Produktion: Künstlerhaus Mousonturm * Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.