John Cage; Vortrag von Volker Straebel – Klavierkonzert von Irmela Roelcke – Filme von Nam June Paik und Joan Logue

sa, 3. november 2012

16.00 Uhr: Vortrag von Volker Straebel, Titel: „Kein Klang fürchtet die Stille, die ihn auslöscht.“
Anmerkungen zu Werk und Ästhetik von John Cage.

17.00 Uhr: 16 dances – Originaltranskription für Klavier solo von John Cage, Irmela Roelcke am Klavier

18.00 Uhr: Filme zu John Cage;
„A Tribute to John Cage“, von Nam June Paik
„30 Second Spots: New York“, von Joan Logue

Gesamt-Eintrittspreis für das Rahmenprogramm;
10,- € ermäßigt (Schüler, Studenten, Arbeitslose) /
15,- € normal zzgl. Vvk-gebüh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.