TANZinternational – Jose Luis Sultán, Paris – „Kaddish in memoriam“


José Luis Sultán, Paris

8./9. Juni 2012 – HebelHalle/Künstlerhaus UnterwegsTheater
20.00 Uhr

Kaddish – in memoriam

Spurensuche nach den Anlässen für Fremdheitsgefühle…. Der da zurückblickt, ist argentinischer Jude, und er weiß um Holocaust,, unschuldiges Leiden, Folter, politische Unterdrückung, aber auch um den unbesigebaren Überlebenswillen. Nazi-opfer, unschuldiges Kind, Gefolterter, leidende Mutter, Überlebender, Emigrant, Nachkomme – dieser erstaunliche Tänzer wechselt die Rollen in einer darstellersichen Tour de force von einem Atemzug zum nöchsten, unterstützt durch eine dramatische akustische Kulisse (u.a. Bruckner) und ein paar bestürzende Requisiten. eine Spielzeugeisenbahn, Schottersteine, Koffer voller Frauenhaar, Puppen, Kopftuch – und schon sind Verladebahnhöfe, KZs,
aber auch das Pinochet-Regime präsent.
Isabelle von Neumann-Cosel, RNZ