Heute Noche en Blanco in Lima ! Direktion Jai Gonzales, UnterwegsTheater

War 2008 Herzstück der „Noche in Blanco“ die Parade „Ode an die Kartoffel“ des Spaniers Antoni Miralda, so ist es diesmal die Licht-Ton-Installation „atmende Bäume“ des Londoners Laurent Louyer in Kombination mit einer über 360 Meter langen Brücke zwischen den majestätischen Baumkronen des Zentralparkes von Miraflores, Lima, Peru. Ein weiteres Highlight werden heute Abend die 1000 Meter peruanischer Malerei sein, bei der sich über 80 Maler des ganzen Landes auf jeweils 3 x 2 Meter Stoff verewigt haben, die zusammen in einem großer Teppich eine beeindruckende Momentaufnahme aktueller Malerei in Peru darstellen werden. Jai Gonzales ist es nach weiteren drei Jahren Beständigkeit gelungen, heute gemeinsam mit dem Kultusminister und dem Bürgermeister von Miraflores die Zweitauflage des Erfolgsevents von 2008 eröffnen zu dürfen. Unterstützt wurde sie dabei vom Kurator Christian Bendayan, der Produktionsleiterin Nazira Atala, der Gruppe EUNIC (Zusammenschluß der europäischen Kulturinstitute) sowie der Verwaltung von Miraflores. Einen Plan des Kunst-Events im Öffentlichen Raum, zu dem heute Nacht zwischen 19.00 und 5.00 Uhr rund 500 Tausend Zuschauer erwartet werden, gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.