Circo FantazzTico aus Costa Rica – Dienstag !

Circo FantazzTico
HebelHalle/UnterwegsTheater, Hebelstr. 9
Dienstag, 19.7.2011, 20.00 Uhr
Karten nur an der Abendkasse: 10,-/7,-/5,- €

“Zirkus: Sozial/Kinder/Costa Rica” stand auf den Plakaten, als der Circo FantazzTico vor einem Jahr Heidelberg besuchte. Genug Information um auch die 3. Europatournee anzukündigen? Vielleicht nicht. Doch verbirgt sich in diesen nebeneinander gestellten Begriffen die ganze (durch den unscheinbaren Doppelpunkt getrennte und verbundene) Ambivalenz des Projekts Circo FantazzTico.

Vor dem Doppelpunkt und auf der Europatournee besonders im Vordergrund steht der Zirkus. In dreifacher Höhe übereinandergestapelte Jongleure, an Bändern und Tüchern von der Decke hängende Akrobatinnen, Salti, Überschlage und sich dreidimensional in die Höhe streckende Pyramiden. Pyramiden der Mayas und Azteken. IXMUCANE (einer der 13 Götter, die nach Maya Mythologie die Menschen schufen) ist der Name der Show, die verspricht, uns so sprachlos zu machen, wie der Name unausprechlich ist. Und Guadalupe Urbina, eine der bekanntesten Sängerinnen in Costa Rica wird den Zirkus mit live Musik unterstützten und steht mit auf der Bühne.

Hinter dem Doppelpunkt und auf der Bühne beinahe nicht mehr zu erkennen, ist die Herkunft dieser Kunst zu finden. Ticos, so nennen sich die Costarikaner nach der nur in diesem Lande gebräuchlichen Verkleinerungsform; und ein klein wenig fantastisch ist es, dass die Künstlerinnen und Aktoren, Mädchen und Jungen aus Stradtvieteln sind, vor denen gewarnt wird. Zirkus als Soziales Projekt hatte ein österreichischer Zivildiener im Sinne, als er vor 10 Jahren damit begann in San Isidro del General Zirkus zu unterrichten. Seit 4 Jahren leiten Alexandra Graf, Dario Lomeli und Carolina Gil gemeinsam mit der Mithilfe von unzähligen Freiwilligen aus Europa und Lateinamerika das Projekt.

Das Ergebnis IXMUCANE gibt es am 19.07.11 um 20:00 in der HebelHalle zu sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.