Vaudeville im AHa!

vauderville.jpg

VAUDEVILLE im Alten Hallenbad
„La voix de ville“ vom 27.10. bis 4.11.2007

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Alten Hallenbad, in der Bergheimerstr. 59/61, wurde vor genau 80 Jahren im Oktober 1927 das Varieté und Lichtspielhaus „Capitol“ eröffnet. Mit 1250 Sitzplätzen galt das vom Ehepaar Reich-Romhanyi gegründete Haus als das schönste Lichtspiel-Theater Süddeutschlands, das bis zum Krieg mit seiner Verbindung von Film und Livepräsentationen mit Orchester ein beliebter gesellschaftlicher Mittelpunkt der Stadt war. Nach 8jähriger Beschlagnahme durch die Amerikaner wurde das Haus 1953 wiedereröffnet, bevor hier an Pfingsten 1971 die letzte Filmrolle eingelegt wurde und es 1973 der Abrissbirne zum Opfer fiel.

Bernhard Fauser und Jai Gonzales wollen mit der Reihe „Vaudeville im AHa!“ an die „goldenen Jahre“ erinnern. Jeweils an den Wochenenden wird das UnterwegsTheater ein Live-Programm aktueller Komödianten zeigen, begleitet von einem Filmangebot aus jenen legendären Tagen. Verraten kann schon mal werden, dass die Crème der Heidelberger Komiker und Liedermacher vertreten sein wird. Das detaillierte Programm ist unter www.unterwegstheater.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.